Harburger Stadtpark an der Außenmühle am 01. Juni 2021 | Foto: Jens Ullheimer
Vogelschießen auf dem Schwarzenberg | Harburg 2003 | Foto: Jens Ullheimer
Vogelschießen auf dem Schwarzenberg | Harburg 2003 | Foto: Jens Ullheimer
Harburger Hafen | HORNBACHER Beach Club 2009 | Foto: Jens Ullheimer
Harburger Hafen | Blick auf das Restgebäude "Harburger Schloss" | Foto: Jens Ullheimer
Harburger Innenstadt | Illuminierte Krähne Phoenix Center Baustelle | Foto: Jens Ullheimer
Caspar Merian - „Prospect der Statt undt Vestung Harburg“, 1654 | Eine Stadtansicht Harburgs aus der Vogelschau vom Schwarzenberg aus | Stadtmuseum Harburg
Harburger Rathaus | Foto: Jens Ullheimer
Ludwig Schütze - Harburg vom Beckerberg (Krummholzberg), Gouache um 1830, im Hintergrund Hamburg | Archäologisches Museum Hamburg / Stadtmuseum Harburg | Foto: Jens Ullheimer
An der Alten Elbbrücke | Foto: Jens Ullheimer
Harburger Binnenhafen | Foto: Jens Ullheimer
Harburger Binnenhafen. Blick auf Innenstadt mit noch intaktem Phoenix-Schornstein, 2009 | Foto: Jens Ullheimer
Alte Harburger Elbbrücke | Foto: Jens Ullheimer
Harburger Wasserpolizei-Anleger, nahe Dampfschiffweg | Foto: Jens Ullheimer
Blick auf Hamburg. Eine Illusion | Foto: Jens Ullheimer
PlayPause
previous arrow
next arrow
 

PETER ERNST EIFFE & Friends

Kunstverein Hamburg 19.6. – 15.8.21 | Ausstellung setzt die Geschichte von Peter Ernst Eiffe, der als Deutschlands erster Graffitikünstler gilt, in Beziehung zu zeitgenössischen und historischen Schlüsselwerken. Anhand der Dokumentation von Eiffes absurdistischen Parolen und Agit-Prop-Aktionen im Kontext mit den Werken von Zeitgenossen und jüngeren Künstle*innen fragt die Ausstellung, wie sich die Kunst heute ihrer sozialen und politischen Pathologien bedienen kann | Foto Uwe Wandry

Weiterlesen

48h Wilhelmsburg | Das Musikfestival auf den Elbinseln für September angekündigt

Wilhelmsburg | 03 – 05 SEP 21 | Das Open-Air-Musikfestival „48h (Stunden) Wilhelmsburg“ wurde in diesem Jahr vom Juni in den September verlegt. Es ist nun 12 Jahre her, dass im Bürgerhaus Wilhelmsburg die Idee von 48h Wilhelmsburg in die Welt gesetzt wurde. Eine Idee. die seitdem weite Kreise gezogen hat. Spielen dürfen nur Musikschaffende, die auf den Elbinseln leben oder arbeiten. Die Bühne ist dabei der Stadtteil | Eintritt frei | Spenden erwünscht | Copyright Illustration Sarah Roloff.

Weiterlesen

BERLIN 21-Streetworkers | Open-Air-Konzert auf dem Harburger Museumsplatz

Harburg | DO 24 JUN 21 | Museumsplatz | Open-Air-Konzert ab 18 Uhr | Eintritt frei | Es geht wieder los: Nach eineinhalb Jahren Corona-Pause feiert die Kultur auf dem Museumsplatz in Harburg ihr Comeback, mit einem hochkarätig besetzten Live-Konzert. Die Musiker Torsten Zwingenberger (Schlagzeug), Lionel Haas (Piano) und Martin Lillich (Bass) werden zusammen mit dem Gitarristen Alexey Wagner als „BERLIN 21- Streetworkers“ einen mitreißenden Mix aus Jazz, Latin, Afro Grooves und Funk präsentieren.

Weiterlesen

Gegen den Strom und mit der Zeit. Ein Harburger Leben zwischen Alltag, Anarchismus und Außenmühle

BUCH-TIPP | Ein Harburger Anarchist erinnert sich an Zeiten voller Höhen und Tiefen im ewigen Kampf für eine bessere Gesellschaft. Er kettete sich an die Heizung in der Abendblatt-Filiale und stand nach Protesten gegen eine NPD-Kundgebung im legendären Harburger „Eierwerferprozess“ vor Gericht. Die linke Politszene der Siebziger und Achtziger wird wieder lebendig.

Weiterlesen

KATHARINA SIEVERDING | Fotografien, Projektionen, Installationen 2020-1966

Harburg | Sammlung Falckenberg in den Phoenix-Hallen | Ausstellung bis 25. Juli 2021 | Katharina Sieverding gilt als Grande Dame der deutschen Fotokunst. Politische Statements im Großformat sind ihr Markenzeichen. Sie diskutiert soziale Konflikte im öffentlichen Raum. Im Zentrum steht die Frage, ob Kunst eine widerständige Kraft entwickeln kann. Gezeigt werden rund 100 Arbeiten: Von den frühen großformatigen Fotografie-Montagen der 1960er Jahre über die bildgewaltigen Selbstporträt-Serien und filmischen Werke der 1970er bis 1990er Jahre bis in gegenwärtige Produktionen.

Weiterlesen

Die Weiße Rose | Der Opernfilm zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl

TV-TIPP | Die Staatsoper Hamburg produziert Udo Zimmermanns Kammeroper „Weiße Rose“ neu. Anlass ist der 100. Geburtstag von Sophie Scholl am 9. Mai 2021. Regisseur David Bösch inszeniert die tragische Geschichte der letzten Stunden der Geschwister Scholl vor der Hinrichtung als filmisches Seelendrama, das unter die Haut geht | Verfügbar in der arte TV-Mediathek vom 08/05/2021 bis 06/08/2021.

Weiterlesen

ELIF SAYDAM – Geschmack und Klasse | Kunstverein Harburger Bahnhof

Harburg | Installative Malerei von ELIF SAYDAM | Ausstellung bis 20 JUN 21 | Ausgehend von der Malerei widmet sich Elif Saydam der Beziehung zwischen Geschmack und Klasse. Das Dekorative, wie sie es in der ottomanischen Miniaturmalerei ebenso findet wie in den emotionsgeladenen Symbolen des Alltags. Sie verbindet Techniken und Stile aus dem Surrealismus, der Abstraktion, dem Cartoon sowie der angewandten Kunst, ohne sich auf eines dieser Genres festzulegen | Saydams Arbeiten werfen Fragen auf nach Identität, Arbeit und sozialen Kämpfen in einer konsumorientierten, neoliberalen Welt | Eintritt frei

Weiterlesen

HANNE DARBOVEN Ansichten 85 | Harburg – New York

Das MKM Duisburg zeigt vier große Werkzyklen aus der Sammlung Ströher, die rund 2.000 Einzelwerke umfassen. Sie sind exemplarisch für das Denken und Schaffen Hanne Darbovens und werden durch biografische Einblicke ergänzt. Das zentrale Werk Der Regenmacher (1985) ist erstmalig nach gut 20 Jahren vollständig mit allen 1.386 Blättern zu sehen. Gezeigt wird auch der Werkzyklus „Ansichten ,85‘: Harburg – New York“, der zuletzt 1985 in Hamburg-Harburg im damaligen Helms-Museum ausgestellt wurde.

Weiterlesen