MARINELLA SENATORE | Together We Stand

Stade | Kunsthaus | Ausstellung bis 08. September 2024 | „Bunt leuchtende Installationen mit empowernden Slogans, traditionelle Protestbanner mit aktivierenden Botschaften: In ihrer Kunst verbindet Marinella Senatore politischen Protest und gesellschaftlichen Zündstoff.“ (ttt) Zeichnungen, Collagen, Skulpturen, Videos und Installationen im Kunsthaus Stade | Abb.: Marinella Senatore. Make it Shine, 2021

Weiterlesen

SUEDART 2024 | Ein Monat Kunst

Marketing-Aktion im Auftrag der Kunst: Den Juni 2024 über werden Kunstinstitutionen sowie ihre aktuellen Ausstellungen und Künstler:innen von Stade bis Hamburg-Harburg in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gestellt. Hier finden Sie die Harburger Termine | Abb.: Plakat, Ausschnitt | Ausstellung von Brigitte Nolden ab 31 MAI 24 im Stadtmuseum Harburg | Parallele Welten.

Weiterlesen

KNEBL & SCHEIRL | Die Phoenix-Passage

Harburg | Sammlung Falckenberg, Phoenix-Hallen | Ausstellung bis 29. September 2024 | Großräumige Installationen & Malerei der österreichischen Venedig-Biennale-Künstler:innen. Design, Literatur und Kultur verschmelzen in einer Mischung aus Humor und Groteske | Foto: Fabrice Gousset, courtesy Loevenbruck, Paris | Biennale Venedig, 2022.

Weiterlesen

Harald Falckenberg | 80 Jahre | Ziviler Ungehorsam

Der renommierte Sammler zeitgenössischer Kunst und Buchautor Dr. Harald Falckenberg war seit 2008 Ehrenprofessor an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Die Sammlung Falckenberg befindet sich seit 2001 in den Phoenix-Hallen in Hamburg-Harburg, 2007 erwarb Harald Falckenberg eines der Gebäude und ließ dieses von dem Berliner Architekten Roger Bundschuh zu einem Ausstellungshaus für seine Sammlung umbauen. Am MO 06 NOV 23 ist er im Alter von 80 Jahren verstorben.

Weiterlesen

ERNSTHAFT?! Albernheit und Enthusiasmus in der KUNST

Harburg | Sammlung Falckenberg, Phoenix-Hallen | Ausstellungsarchiv | Kunstschau bis 27. August 2023 | Humor der Katastrophe, schlechter Geschmack, B-Movie-Kultur, Science-Fiction und Horror etc.. Großzügig inszenierter „Kunst-Punk-Rock“ und spektakuläre Sommerausstellung zur 12-jährigen Kooperation der Sammlung Falckenberg mit den Deichtorhallen und dessen Verlängerung in 2023.

Weiterlesen

Tanz der Wände | WANDMALEREI in Harburg

Harburg | In Hamburgs Süden ist eine Freiraumgalerie für großflächige Urban Art entstanden. Mit Wandgemälden in der Harburger Innenstadt und dem Binnenhafen, schlagen die künstlerischen Interventionen einen Bogen zwischen zwei räumlich und funktional separierten Stadtteilen, die zwar direkt nebeneinander liegen, jedoch durch durch Bahn- und Autotrassen getrennt sind. Diese neueren Arbeiten ergänzen ältere wie z.B. ROLF THIELEs 2-teiliges Wandbild „Veränderung durch Bewegung, 1985“ (Frontbereich, Einkaufszentrum Seeveplatz) und JOS WEBERs Deckengemälde „Anamorphose“, 1978).

Weiterlesen

TOMI UNGERER | Stranger Than Fiction

Harburg | Sammlung Falckenberg, Phoenix-Hallen | Ausstellungsarchiv | Kunstschau bis 24. April 2022 | Die Kunstschau, die zum 90. Geburtstag von Tomi Ungerer eröffnet wird, präsentiert knapp 400 Exponate und wirft ein neues Licht auf Ungerers Werk, indem sie die politischen und stilistischen Linien und Brüche in seiner künstlerischen Dimension nachvollziehbar macht.

Weiterlesen

MONICA BOHLMANN – Bruchstellen

Harburg | MONICA BOHLMANN | Im September 2020 wurde die großartige, vermutlich neben Hanne Darboven interessanteste Harburger Künstlerin, Monica Bohlmann mit einer Retrospektive geehrt. Ein Blick zurück | In den unterschiedlichsten Medien wie Zeichnung, Malerei und Skulptur wird verlorenen Utopien und zerstörerischen Idealen nachgegangen. Dabei kontrastieren die besondere Wertigkeit in der handwerklichen Ausführung mit der Brüchigkeit des künstlerischen Narrativs.

Weiterlesen

CARL IHRKE | 100 Jahre

Carl Ihrke wurde am 18. September 1921 geboren und war der wohl populärste Harburger Künstler der Nachkriegszeit. Sein starker Bezug auf Harburger Themen – die Reste der versinkenden historischen Bausubstanz in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts dokumentieren – traf den Nerv der Bevölkerung.

Weiterlesen