Friedrich-Ebert-Halle | Das Programm

Friedrich-Ebert-Halle, Hamburg-Harburg, 1930 | Foto: Kurt Foige (1888–1965)

1929 gebaut, gehört die Halle in Hamburg-Harburg zu den großen Konzerthallen in Norddeutschland. Nur 20 Minuten vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt, bietet der 2014 umfassend denkmalgerecht sanierte Konzertsaal Platz für rund 1.100 Besucher.

Die Halle wird in Fachkreisen wegen ihrer hervorragenden Akustik geschätzt, weshalb sie als Veranstaltungsort insbesondere für klassische Konzerte nachgefragt wird.


Allgemeinverfügung zu Groß- und Kulturveranstaltungen Hamburg

Aufgrund der Corona-Epidemie sind in Hamburg alle öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen, unabhängig von der Teilnehmerzahl, vorerst bis zum 30. April 2020 untersagt. Bitte wenden Sie sich im konkreten Fall an den Veranstalter des Events.

Mehr Infos

Der Publikumsverkehr für Kneipen, Clubs, Spielhallen, Spielbanken, Messen, Wettannahmestellen und ähnliche Unternehmen wird eingeschränkt oder verboten. Dasselbe gilt für Kinos, Theater, Konzerthäuser, Ausstellungen und ähnliche Einrichtungen.






DAS PROGRAMM