NON-KNOWLEDGE, Laughter and the Moving Image

Kunstverein Harburger Bahnhof | FR 25 Nov 22 | Performance 21 Uhr mit Michaela Melián / Konzert: 22.30 Uhr: Annika Larsson, E.I. The Blob & Satch Hoyt | Im Rahmen von „Non-Knowledge, Laughter and the Moving Image“ DO 24 – SO 27 NOV Installationen von Annika Larsson, Paul Niedermayer, Valentina Karga & Studierenden der HFBK | Eintritt frei

Weiterlesen

DIETER ROTH | Material- und Druckgraphik

Harburg | Sammlung Falckenberg, Phoenix-Hallen | SA 03 DEZ 22 Eröffnung 12-17 Uhr: Retrospektive bis 19 MRZ 23 mit Schwerpunkt auf das graphische Werk zum 25. Todestag des Universalkünstlers Dieter Roth in 2023 | Abb.: Selbstbildnis mit Loch, 1972

Weiterlesen

SA-ROC | The Mother Tongue feat Sol Messiah

Harburg | DO 01 DEZ 22 | Stellwerk 19.30 Uhr | Konzert: Hip Hop Rap | Die aus Washington D.C. stammende Sa-Roc ist eine der dynamischsten MCs der heutigen Zeit. Sa-Rocs langjähriger Produzent Sol Messiah bedient sich für ihren Sound beim HipHop der 1990er Jahre. Das Duo präsentiert das aktuelle Album „The Sharecropper’s Daughter“

Weiterlesen

Harburger Gedenktage 2022

Harburg | 01 – 30 NOV 22 | Die Gedenktage erinnern mit einem vielfältigen Programm an die Opfer und die Verfolgten des Nationalsozialismus. Fokus auf Akteure und Ereignisse im Bezirk Harburg.

Weiterlesen

HARBURG von 1970 bis heute | Wolfgang Becker und Gerhard Szczepaniak

BUCH-TIPP | HARBURG von 1970 bis heute | Harburg – die verlorene Stadt? Glaubt man Zeitzeugen, so hatte das einstige hannoversche Provinzstädtchen vor dem Zweiten Weltkrieg noch Flair und Atmosphäre. Nach dem Krieg und dem Wiederaufbau sei es in den 1970er Jahren erneut „zerstört“ worden – diesmal von den Stadtplanern, die den Innenstadtring und die S-Bahn bauen ließen | Foto: Lüneburger Str. Ansicht von Nord,1968, Gerhard Beier

Weiterlesen