SUEDART 2024 | Ein Monat Kunst

Den Juni über werden verschiedene Kunstinstitutionen sowie ihre aktuellen Ausstellungen und Künstler:innen von Stade bis Hamburg-Harburg in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gestellt. Hier finden Sie die Harburger Termine.

Plakat Nolden Parallele Welten Ausschnitt 1000 - SUEDART 2024 | Ein Monat Kunst
Plakat, Ausschnitt | Ausstellung von Brigitte Nolden im Stadtmuseum Harburg | Parallele Welten

Marketing-Aktion im Auftrag der Kunst:

SUEDART 2024

PROGRAMM-TIPPS | Harburg

Neben den öffentlichen Terminen in der Sammlung Falckenberg

und dem Kunstverein Harburger Bahnhof sind bislang folgende Termine bekannt:

  • MO 03 JUN 24 | Führung 18 Uhr: S-Bahn Heimfeld (Kirchenplatz): Graffitikünstler Brozilla führt zur
    Graffiti-Hall of Fame, 500 Meter Flutschutzmauer am Bostelbeker Hauptdeich.

DIE 04 JUN 24 | Führung 17 Uhr: TU Hamburg. Foyer Gebäude Am Schwarzenberg, Schwarzenberg-Campus 1:
Ralf Grote führt zu Kunstwerken der TUHH ( u.a. Hanne Darboven. Wende 80 eine Dokumentation 1981 )
1988 wurde „Wende 80“ im Beisein der Künstlerin an der mehrgeschossigen Wand im Foyer installiert – als erste und bis 2010 einzige öffentlich gezeigte Arbeit in Hamburg-Harburg. Auf 415 gleichformatigen Blättern dokumentiert Hanne Darboven die Zeit und die Umstände der politischen Wende im Herbst 1982 in Bildern, Worten und Chiffren und realisiert zum ersten Mal in ihrem künstlerischen Schaffen, was sie schon lange bewegte: Sie setzte Zahlenkonstruktionen in „mathematische Musik“ um – eine Form mathematischer Literatur. Kern der Präsentation von „Wende 80“ ist eine dauerhaft installierte Multimediawand. Dies zeigte die elf Schallplatten mit handsigniertem Cover der Künstlerin, und über Kopfhörer kann man die „Wende 80“-Musik hören. Außerdem können Besucher einen von insgesamt fünf Filmen sehen, die Hanne Darboven gedreht hat. „Der Mond ist aufgegangen“ zeigt Aufnahmen aus Harburg, speziell von den dem Campusgelände angrenzenden Schützenplatz auf dem Schwarzenberg.

  • MO 10 JUN 24 | Führung 15 Uhr: S-Bahn Heimfeld (Kirchenplatz): Graffitikünstler Brozilla führt zur
    Graffiti-Hall of Fame, 500 Meter Flutschutzmauer am Bostelbeker Hauptdeich.
  • MI 12 JUN 24 | 18 Uhr: Alles wird schön e.V., Friedrich-Naumannstr. 27: Ausstellung „Sanna Duschek – Flüchtige Landschaften“
  • DO 13 JUN 24 | Führung 17 Uhr: Die Künstlerin Noémi Barbaglia führt durch ihre Ausstellung im Kunstverein Harburger Bahnhof
  • FR 14 JUN 24 | 15 Uhr: HabibiAtelier, Lüneburger Str. 39 (Harburg Arcaden OG): Ausstellung „Sly, Valerie, Luka u.a. – Winter Kunst“
  • FR 14 JUN 24 | Führung 17.30 Uhr: Walls Can Dance, S-Bahnstation Harburg, Ausgang Moorstr.: Mural Walk mit Lukas Grellmann

SO 16 JUN 24 | Führung 11 – 12 Uhr: Stadtmuseum Harburg, Museumsplatz 2: Ausstellung „Brigitte Nolden – Parallele Welten“
Künstlerinnen-Führung | Kosten: Museumseintritt 8 Euro | Ein besonderes Erlebnis für Besucher bietet der geführte Rundgang mit der Künstlerin Brigitte Nolden. Die Künstlerin führt durch ihre Ausstellung „Parallele Welten“, gibt Einblicke in ihre künstlerische Arbeit und lädt Besucher dazu ein, sich mit ihr über ihr Werk auszutauschen.

  • MO 17 JUN 24 | 12 Uhr: HabibiAtelier, Lüneburger Str. 39 (Harburg Arcaden OG): Luka – Kunstkurs „Pastell“
  • DIE 18 JUN 24 | Führung 12.30 Uhr: Galerie 1565, Harburger Schloßstr. 13:
    Andreas Winzer führt durch die Ausstellung „FRANZ KAISER. Oh schöne Welt“.

DIE 18 JUN 24 | Führung 14 – 16 Uhr: Harburger Rathausplatz (beim Tubaspieler):
Hans-Ulrich Niels – Kostenfreie Führung Harburger Kunstpfad
Ein Kunstpfad, der sich durch die Innenstadt schlängelt und 27 Kunstwerke miteinander verbindet. Zu erkennen ist der Pfad an den bronzenen Bodenmarkierungen mit dem Schriftzug „Kunstpfad“. Die klassischen wie auch zeitgenössischen Werke sind Spiegel der Kunstgeschichte und Stadtgeschichte. Künstler der Gegenwart reihen sich an Künstler vergangener Zeiten.
Das Stadtmuseum Harburg bietet eine geführte Tour an, die Details und Hintergründe zu den Kunstwerken vermittelt.
Anmeldung: 040 / 42871 2497

  • MI 19 JUN 24 | Führung 12 Uhr: Galerie 1565, Harburger Schloßstr. 13: Führung durch die Galerie & Gruppenausstellung
  • FR 21 JUN 24 | 17 Uhr: Kulturwohnzimmer, Lüneburger Str. 1a (Gloria-Tunnel): INNENstadtDIALOGE
  • FR 21 JUN 24 | Führung 17.30 Uhr: Walls Can Dance, S-Bahnstation Harburg (Ausgang Moorstraße):
    Mural Walk mit Lukas Grellmann
  • FR 21 JUN 24 | 13 Uhr: Künstler zu Gast in Harburg e.V., Lämmertwiete 14: Atelierbesuch Stipendiatin Uzma Sultan

DIE 25 JUN 24 | 14 Uhr: Harburger Rathausplatz (beim Tubaspieler):
Hans-Ulrich Niels – Kostenfreie Führung Harburger Kunstpfad
Ein Kunstpfad, der sich durch die Innenstadt schlängelt und 27 Kunstwerke miteinander verbindet. Zu erkennen ist der Pfad an den bronzenen Bodenmarkierungen mit dem Schriftzug „Kunstpfad“. Die klassischen wie auch zeitgenössischen Werke sind Spiegel der Kunstgeschichte und Stadtgeschichte. Künstler der Gegenwart reihen sich an Künstler vergangener Zeiten.
Das Stadtmuseum Harburg bietet eine geführte Tour an, die Details und Hintergründe zu den Kunstwerken vermittelt.
Anmeldung: 040 / 42871 2497

  • DO 27 JUN 24 | 18.30 Uhr: MSH, Schellerdamm 22: Abschluss der Kunstaktion „Traces of Human Presence“ mit Sebastian Dannenberg / Michael Ganß
  • FR 28 JUN 24 | 17 Uhr: Alles wird schön e.V., Friedrich-Naumann-Str. 27: Ausstellung „Willi Zodel – ZodelCut“
  • SA 29 JUN 24 | 16 Uhr: MSH, Schellerdamm 22: KAP – Künstlerische Abschlusspräsentation der Studiengänge der MSH

SUEDART 2024

Das komplette Programm finden Sie unter

sued-art.de


Waldemar Sulewski Dedicated Followers Of Art 1000 - SUEDART 2024 | Ein Monat Kunst
Abb.: Waldemar Sulewski, Hamburg-Harburg [ Dedicated Followers Of Art ]

Weiterführende Informationen zum Thema Kunst | Artikel HARBURGER KULTUR:



Artikel weiterempfehlen | SOCIAL MEDIA anonym durch Einsatz des c't-Projektes Shariff

Harburger Kultur | Artikel-Tipps