DIX und die GEGENWART in den Deichtorhallen

Hamburg | Deichtorhallen | Ausstellung bis 01.04.24: Erstmalig wird auch Dix‘ Œuvre aus der Zeit der NS-Diktatur umfassend vorgestellt | Abb.: OTTO DIX – Selbstbildnis mit Nelke, 1912. Öl/Pappe. Detroit Institute of Arts Museum, Ausschnitt, ohne Nelke,
NICHT Timo Blunck (Palais Schaumburg/Zimmermänner) NICHT Ian Curtis (Joy Division)

Weiterlesen

CINDY SHERMAN | Anti-Fashion

Harburg | Sammlung Falckenberg, Phoenix-Hallen | SA & SO von 12 – 17 Uhr, Eintritt frei | Ausstellung verlängert bis 03. März 2024 | Subversive fotografische Selbstinszenierung als Ausgangspunkt für Fragen nach Identität, Gender, Stereotypen und Alter. [ Abb.: Cindy Sherman für das Magazin Harpers Bazaar – Untitled #299, 1994 (Ausschnitt) ]

Weiterlesen

HARBURG von 1970 bis heute | Wolfgang Becker und Gerhard Szczepaniak

BUCH-TIPP | HARBURG von 1970 bis heute | Harburg – die verlorene Stadt? Glaubt man Zeitzeugen, so hatte das einstige hannoversche Provinzstädtchen vor dem Zweiten Weltkrieg noch Flair und Atmosphäre. Nach dem Krieg und dem Wiederaufbau sei es in den 1970er Jahren erneut „zerstört“ worden – diesmal von den Stadtplanern, die den Innenstadtring und die S-Bahn bauen ließen | Foto: Lüneburger Str. Ansicht von Nord,1968, Gerhard Beier

Weiterlesen

HANNE DARBOVEN Ansichten 85 | Harburg – New York

Das MKM Duisburg zeigte 2021 vier große Werkzyklen aus der Sammlung Ströher, die rund 2.000 Einzelwerke umfassen. Sie sind exemplarisch für das Denken und Schaffen Hanne Darbovens und werden durch biografische Einblicke ergänzt. Gezeigt wurde auch der Werkzyklus „Ansichten ,85‘: Harburg – New York“, der zuletzt 1985 in Hamburg-Harburg im damaligen Helms-Museum ausgestellt wurde.

Weiterlesen

G.Unter | DAS HAUSBOOT | Olli Schulz & Fynn Kliemann

NETFLIX-TIPP | DAS HAUSBOOT. Dokumentation in 4 Episoden á 40 Minuten | Was passiert, wenn Olli Schulz und Fynn Kliemann das alte Hausboot von Gunther Gabriel im Hamburg-Harburger Binnenhafen kaufen? Nun… jede Menge Streit, ein Haufen Rechnungen und das vielleicht schönste Musik-Hausboot Deutschlands.

Weiterlesen

Hamburg Calling | Harburg Falling | Punk, Underground & Avantgarde 1977–1985

BUCH-TIPP | Hamburg Calling erzählt mit Bildern der Grafikerin Sabine Schwabroh, der Fotografin Ilse Ruppert sowie zahlreichen Amateurfotografien von den spannendsten Jahren im musikalischen Untergrund der Stadt (neben den Swing-Kids im Dritten Reich), von den Abenden zwischen Krawall 2000, Markthalle und Versuchsfeld, von den anschließenden Nächten in Marktstube, Schlachterei und dem Bermuda-Dreieck im Schanzenviertel mit Subito, Kir, Luxor.

Weiterlesen

Eiffe for President. Alle Ampeln auf Gelb | Preisträger HamburgLesen 2020

Buchpreis HamburgLesen 2020 für Christian Bau | Der mit 5.000 € dotierte Buchpreis der Stabi HamburgLesen 2020 ging am FR 23 OKT 20 an Christian Bau für sein Multimedia-Projekt «Eiffe for President. Alle Ampeln auf gelb». Ein Buch mit Film auf DVD über Peter Ernst Eiffe, Deutschlands ersten Graffiti-Aktivisten.

Weiterlesen