Harburger WEIHNACHTSMARKT – Weihnachtszauber für Romantiker und Nostalgiker

Harburger Weihnachtsmarkt | Foto: Jens Ullheimer

Weihnachtliche Motive und Licht verbinden sich auf der Kulisse des ehrwürdigen Rathauses und den umliegenden Bäumen zu einer stimmungsvollen Komposition. Ein Markt inmitten eines Märchenwaldes. Dieses stimmungsvolle Erlebnis für die ganze Familie ist ein wunderbares Erlebnis, besonders an den Advent-Wochenenden.

Höhepunkt ist das große Feuerwerk vom Dach der Arcaden am 28. Dezember 2017 um 18.30 Uhr.


Das historische Gebäude des barocken Rathauses bildet den stimmungsvollen Rahmen für die liebevoll geschmückten Buden, wo Leckeres, Schönes und Nützliches feilgeboten wird. Tagsüber gehört der Weihnachtsmarkt Kindern und ihren Familien.

Termin: bis 29. Dezember 2017

(24. und 25. Dezember geschlossen)

Öffnungszeiten: Mo-Sa 11 Uhr bis 20 Uhr, So 13 Uhr bis 20 Uhr, Gastro jeweils bis 21.30 Uhr.

Vor allem auf die Kinder wartet neben Karussell und Riesenrad fast jeden Tag eine besondere Aktion. Vom 1. Dezember bis Weihnachten wird jeden Tag ein Geschenk aus dem großen Harburg-Adventskalender verlost und Frau Holle schüttelt Schneeflocken und Goldtaler aus den Fenstern des Rathauses.

Zudem können die Kinder basteln und das größte Lebkuchenhaus Hamburgs bauen. Sie können auch Märchen lauschen, singen oder sich im Kasperletheater amüsieren. Der Nikolaus füllt Stiefel und gleich für zwei Termine hat sich der Weihnachtsmann für eine Kinder-Sprechstunde Zeit genommen.

Eine gute Gelegenheit für die Kleinen, um mit ihm über Geschenke zu sprechen, Wunschzettel abzugeben, oder ein Gedicht aufzusagen.

Natürlich werden auch Glühwein und Punsch angeboten, dazu Mandeln, Zuckerwatte, frisches Schmalzgebäck und Salziges in vielen Varianten. Die Palette reicht hier von Erbsensuppe über Bratwürstchen bis hin zu Burgunderschinken und Crepe.

Weihnachten für Romantiker und Nostalgiker

„Harburg-Christmas-Lights“ Weihnachtliche Motive und Licht verbinden sich auf der Kulisse des ehrwürdigen Rathauses und den umliegenden Bäumen zu einer schönen Komposition. Ein Markt inmitten eines Märchenwaldes. Dieses stimmungsvolle Erlebnis für die ganze Familie eine wunderbare Faszination.

„Turmbläser“ Allabendlich erklingen ab dem 1. Advent jeweils donnerstags bis sonntags aus den Fenstern des Rathauses weihnachtliche Klänge der Trompeten- und Posaunenbläser.

Höhepunkt ist das große Feuerwerk vom Dach der Arcaden am 28. Dezember 2017 um 18.30 Uhr.


ADVENTS - TERMINE

Sonnabend, 02. Dezember 2017

  • 16 Uhr
    Björn van Andel – Orgelmusik, präsentiert auf der weißen Wersi-Orgel
  • 17 Uhr
    Frau Holle zu Gast
    Aus den Rathausfenstern: Schnee und Goldtaler für alle anwesenden Kinder
  • 18 Uhr
    Turmbläser aus den Rathausfenstern
  • 18.15 Uhr
    Bühne – Harburger Adventskalender für Kinder

Sonntag, 03. Dezember 2017

  • 15.00 Uhr
    Puppentheater „Weihnachten bei Kasper Hoppe“
  • 18.00 Uhr
    Turmbläser aus den Rathausfenstern
  • 18.15 Uhr
    Bühne – Harburger Adventskalender für Kinder

Sonntag, 10. Dezember 2017

  • 14.00 Uhr
    Großes Lebkuchenhaus
  • 14.00 Uhr
    Weihnachtsmann-Sprechstunde
  • 15.00 Uhr
    Heimfelder Posaunenchor unter Leitung von Hartmut Fischer
  • 18.00 Uhr
    Turmbläser aus den Rathausfenstern
  • 18.15 Uhr
    Bühne – Harburger Adventskalender für Kinder

Sonntag, 17. Dezember 2017

  • 13.30 Uhr
    Weihnachtsmann-Sprechstunde
  • 15.30 Uhr
    Weihnachtskonzert der Kinder der STS Fischbek/Falkenberg unter der Leitung von Maria Terschluse
  • 16.00 Uhr
    Harburg singt! Das große Singen zur Weihnachtzeit unter der Leitung von Peter Schuldt, begleitet von den Kindern der STS Fischbek/Falkenberg
  • 16.30 Uhr
    St. Niklaus war ein Seemann – Weihnachtslieder mit Andreas Bentin
  • 18.00 Uhr
    Turmbläser aus den Rathausfenstern
  • 18.15 Uhr
    Bühne – Harburger Adventskalender für Kinder

Zum Abschluss wird am 28. Dezember 2017 vom Dach der Arcaden ein großes Feuerwerk gezündet.


Harburger Rathausplatz

Harburger Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz
23. November bis zum 29. Dezember 2017
11 bis 20 Uhr · so 13 bis 20 Uhr · Gastro bis 21.30 Uhr
Totensonntag ab 17 Uhr geöffnet · 24./25.12. geschlossen

———

SOCIAL MEDIA anonym durch Einsatz des c't-Projektes Shariff
---------

Harburger Kultur-Tipps: