Die Wahl des 2. Harburger Integrationsrates

Die Wahl des 2. Harburger Integrationsrates

 

Am 26.01.2019 werden die Mitglieder des Harburger Integrationsrates neu gewählt.


Der Harburger Integrationsrat setzt sich für die Menschen im Bezirk ein.  Er berät Politik und Verwaltung und setzt sich zum Thema Integration und vielfältiges Zusammenleben für den Bezirk ein. Als Brücke zwischen den Harburger Bürgerinnen und Bürgern und der Politik trägt der Rat zu einer besseren Integration in Harbu­­­­rg bei.

Der Rat wird von allen Menschen gewählt, die in Harburg wohnen, unabhängig ihrer Staatsangehörigkeit. Der neue Integrationsrat wird 19 Mitglieder haben. Die Mitglieder des Rates sind Ehrenamtliche aus dem Bezirk Harburg. Sie treffen sich mindestens einmal im Monat, um sich auszutauschen und aktuelle Themen im Bezirk zu benennen.

Es haben sich 32 Kandidierende zur Wahl aufgestellt.
Hier finden Sie die Kandidierenden für die Wahl | www.harburger-integrationsrat.de/integrationsrat/wahl-des-integrationsrates

Geben Sie Ihre Stimme ab:
Am 26. Januar 2019 von 10-18 Uhr. Sie können unabhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit in Harburg, Neugraben und Neuenfelde wählen.

Wahllokale Harburg Zentrum

Stadtteilbüro Gloriatunnel Harburg
Lüneburger Straße 1a
21073 Hamburg

Habibi Atelier
Harburg Arcaden, Obergeschoss (OG)
Lüneburger Straße 39
21073 Hamburg

Wählen Sie auch gerne per Briefwahl!
Kommen Sie wählen!
Ihre Stimme für den Bezirk Harburg zum Thema Integration und vielfältiges Zusammenleben! Unabhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit!

Wählen können alle Menschen, die

  • am 26.1.2019 mindestens 16 Jahre sind und
  • im Bezirk Harburg wohnen unabhängig von der Staatsangehörigkeit.

(Schriftlicher Nachweis über den Wohnort: Reisepass, Ausweis, Meldebescheinigung, Aufenthaltsgestattung etc.)


Die Welt begegnet Harburg, Harburg begegnet der Welt!
Unser Ziel ist es eine Brücke zwischen Einwohnern und Politik zu bauen. Wir wollen uns für unseren Bezirk einsetzen, ihn aktiv mitgestalten und Verbesserungen herbeiführen.

In monatlichen Treffen tauschen wir uns aus und benennen unsere Themenfelder. Daneben sind wir Ansprechpartner für alle Harburgerinnen und Harburger und verstehen uns als Sprachrohr derjenigen, die sonst wenig Gehör finden.

Wir wollen, dass in Politik und Gesellschaft ergiebig über Integration gesprochen wird. Auf unserer Homepage erfährt ihr alles über unsere Aktivitäten und allgemeine Informationen zum Thema Integration.

———

SOCIAL MEDIA anonym durch Einsatz des c't-Projektes Shariff

Harburger Kultur | Artikel-Tipps