BERLIN 21-Streetworkers | Open-Air-Konzert auf dem Harburger Museumsplatz

Es geht wieder los: Nach eineinhalb Jahren Corona-Pause feiert die Kultur auf dem Museumsplatz in Harburg ihr Comeback. Am Donnerstag, dem 24. Juni findet dort ab 18 Uhr ein hochkarätig besetztes Live-Konzert statt. Die Musiker Torsten Zwingenberger (Schlagzeug), Lionel Haas (Piano) und Martin Lillich (Bass) werden zusammen mit dem Gitarristen Alexey Wagner als „BERLIN 21- Streetworkers“ einen mitreißenden Mix aus Jazz, Latin, Afro Grooves und Funk präsentieren. Und das Beste: Der Eintritt ist frei.


Das Archäologische Museum Hamburg und Stadtmuseum Harburg macht zusammen mit den „BERLIN 21–Streetworkers“ den Museumsplatz zur Straßenmusik-Bühne

Mitten in der Stadt seine Lieblingsband auf der Bühne erleben – das geht nun wieder. Am Donnerstag, dem 24. Juni verwandelt sich der Platz vor dem Museum in Harburg ab 18 Uhr in eine Straßen-Konzertbühne. Die bekannten Musiker Torsten Zwingenberger (Schlagzeug), Lionel Haas (Piano) und Martin Lillich (Bass) werden zusammen mit dem Gitarristen Alexey Wagner als „BERLIN 21- Streetworkers“ einen Abend lang Live-Musik für Ihr Publikum bieten – und für erfrischende Getränke sorgt die Helms Lounge.

Seit 2013 spielen die Musiker gemeinsam unter dem Namen BERLIN 21, benannt nach dem früheren Postzustellcode 1000 Berlin 21 (= Moabit & Tiergarten). In der Corona-Zeit haben sie ein neues Musikprojekt gestartet: Die Bandmitglieder entschlossen sich Straßenmusik auf öffentlichen Plätzen in Berlin zu machen. Gemeinsam entwickelten sie das Projekt „Streetworkers“ und ergänzten ihr Repertoire um bekannte Stücke von Stevie Wonder, Sting, Bob Marley, den Beatles, Yellow Jackets und Jonathan Butler.

Bei ihrem Auftritt in Harburg geht es musikalisch auf eine abwechslungsreiche Weltreise, auf der dem Publikum Latin und Afro Grooves genauso begegnen wie Funk und Soul-Beats. Swingender Bebop, verträumte Jazz-Balladen sowie ein Musette-Walzer und Blues sind weitere Stationen, an denen die Band Halt macht. Sämtliche Songs sind Eigenkompositionen der Bandmitglieder. Das Publikum darf sich auf einen fantastischen Straßenmusikabend freuen.


Archäologisches Museum Hamburg

BERLIN 21–Streetworkers | Open-Air-Konzert

Donnerstag, 24. Juni, ab 18 Uhr, Eintritt frei

Der Besuch des Konzerts auf dem Museumsplatz kann unter den sicheren Bedingungen der geltenden Hygiene- und Distanzregelungen erfolgen, Bestuhlung ist nicht vorgesehen.


Artikel weiterempfehlen | SOCIAL MEDIA anonym durch Einsatz des c't-Projektes Shariff

Harburger Kultur | Artikel-Tipps